VO-Cup 2024

Am letzten Wochenende startete bei bestem Wetter der 26. Live VO-Cup in Baunatal. Insgesamt 57 Mannschaften aus ganz Deutschland, aber auch aus Dänemark und den Niederlanden spielten in den Disziplinen Fußball und Beach-Volleyball für den guten Zweck.

 

33 Fußballmannschaften und 24 Beach-Volleyballmannschaften trafen sich auf den Kunstrasenplätzen vom KSV Baunatal und zeigten vollen Einsatz, um sich für Menschen einzusetzen, die Hilfe benötigen. Dabei konnte sich beim Fußball die Käferlinge als Sieger feiern lassen und nahmen den Wanderpokal mit dem Versprechen nach Hause, auch im nächsten Jahr wieder dabei zu sein. Die Mannschaft One Team PWR ID 9 erreichte im Beach-Volleyball den ersten Platz. 

 

Aber nicht nur die sportlichen Turniere lockten die Menschen an. Die beliebte Tombola mit tollen Gewinnen war restlos ausverkauft. Die kleinen Besucher konnten sich auf der Hüpfburg oder mit Basteln vergnügen oder aber auch an der Fußballschule gemeinsam mit dem KSV Baunatal teilnehmen. Und am Abend heizte DJ Chilly-T das Zelt bei der Abschlussparty auf. Ein spannender Tag also für Groß und Klein, aber auch immer wieder für die Vereinsmitglieder und Helfer.

 

Auch für den Vorsitzenden des Vereins Michael Scholtyssek war der VO-Cup wieder ein voller Erfolg: "Eine so große Anzahl an Menschen, die zusammenkommen und sich für andere Menschen einsetzen und vor allem Spaß dabeihaben – das ist jedes Jahr unser Ziel und das haben wir auch in diesem Jahr wieder erreicht. Ich danke allen, die auch diesen VO-Cup wieder zu einem tollen Event gemacht haben, egal ob Vereinsmitglied, Helfer, Sponsor, Unterstützer, Teilnehmer oder Besucher – jeder einzelne davon trägt seinen Teil dazu bei.“

 

Mit dem traditionellen Benefizturnier sammelt der Förderverein VO-Cup jedes Jahr Gelder, die zahlreichen Menschen gespendet werden, die durch Krankheit, Beeinträchtigung oder anderen Situationen dringend auf Hilfen angewiesen sind; aber auch Organisationen, die diesen Menschen das ganze Jahr über helfen. Bisher konnten bereits 645.200 € gespendet werden und mit dem diesjährigen Live VO-Cup können wir wieder ca. 45.000 € an Menschen spenden, die unsere Hilfe benötigen. Im Herbst 2024 findet die diesjährige Spendenübergabe statt, bei der sich wieder viele Menschen über eine Unterstützung freuen können. 
 

Im Juni 2025 werden wir wieder unser VO - Cup durchführen. Den genauen Termin werden wir kurzfristig bekannt geben. Wir hoffen, dass ihr -und viele mehr- wieder dabei seid.

Unsere Spendenübergabe 2023

 Nachdem der VO-Cup in diesem Jahr zum 25. Mal stattfand, konnte zu diesem Jubiläum auch eine Rekordsumme von Spendeneinnahmen erreicht werden. Rund 46.000 € sind in 2023 bisher zusammengekommen und sollen nun an Menschen und Organisationen überreicht werden, die dringend auf eine Spende angewiesen sind.

Traditionell richten wir eine feierliche Spendenübergabe aus, zu der neben den Mitgliedern auch alle Spendenempfänger eingeladen werden. Diese Veranstaltung ist oft sehr emotional, da hier Menschen von ihren persönlichen Schicksalen erzählen und Organisationen berichten, was sie Gutes für andere mit der Spende tun können.

In diesem Jahr versammelten sich alle dazu im FIB Gebäude der Volkswagen AG in Baunatal. Nach der Begrüßung durch Michael Scholtyssek, 1. Vorsitzender des Vereins, folgte die Spendenübergabe. Hierbei erhielten elf Organisationen Spenden für ihre Aktionen und Projekte, die zur Unterstützung von schwerkranken oder beeinträchtigen Kindern und deren Familien dienen. Außerdem erhielten zwölf Familien Spendengelder, mit denen beispielweise ein Rollstuhl oder Therapien mit Tieren finanziert werden.

Auch für Imelda Labbé, Schirmherrin des VO-Cups und Volkwagen Vorständin für Vertrieb, Marketing und After Sales ist die Spendenübergabe eine Herzensangelegenheit. Gemeinsam mit Michael Scholtyssek überreichte sie einige der Spenden: „Es ist wirklich beachtenswert, was das Team des VO-Cup Fördervereins jedes Jahr auf die Beine stellt. Aber der schönste Moment ist immer wieder in die glücklichen und dankbaren Gesichter der Spendenempfänger zu schauen.“

Und genau diese Gesichter sind es immer wieder, die uns anspornen, weiterzumachen. Daher sind wir auch für jedes unterstützende Mitglied dankbar. Und weiter geht’s auch direkt im Dezember. Am 03.12. findet der Online Cup via EA-Sports FC24 statt. Alle Infos dazu unter www.vo-cup.de.

Förderverein VO-Cup für kranke 
und behinderte Menschen e.V.

 
 Wir sind ein Verein, der aus einer Initiative von Mitarbeitern des 
Konzern After Sales der Volkswagen AG entstanden ist. 
 
 Seit 1997 organisieren wir das jährliche Benefiz-Sportturnier "VO-Cup" 
zugunsten kranker  und behinderter Menschen. 

Wir möchten Menschen helfen, 
die uns brauchen. 
Im Großen, wie im Kleinen.

Unser Fokus liegt auf medizinischen Einrichtungen, Behinderteninstitutionen, Kinderpflegestätten und der direkten, unbürokratischen Einzelfall-Soforthilfe für Familien in krankheitsbedingten Notsituationen. 

Spendensumme 2023:

46.000 €

Spendensumme seit 1997:

645.200 €

unsere geschichte

Was 1997 als Treffen unter fußballbegeisterten Arbeitskollegen begann, wurde bald darauf zu einem großen Event. Hierbei wurde schnell weit mehr Geld eingenommen, als für die Platzmiete, Getränke und Bratwürste notwendig war und es entstand die wohltätige Initiative (der heutige gemeinnützige Verein) zugunsten von Menschen, die unsere Unterstützung brauchen.


Inzwischen wird das Benefizturnier "VO-Cup" jährlich von unserem ehrenamtlichen Team organisiert, die hierbei tatkräftig von unseren Partnerfirmen und Sponsoren unterstützt werden. Jedes Jahr nehmen rund 40 nationale und internationalen Mannschaften teil, die größtenteils aus dem Volkswagenkonzern stammen.


Du möchtest uns unterstützen?

Hierfür bieten sich kurz zusammengefasst 
verschiedene Möglichkeiten an:

  • Die aktive Teilnahme am Turnier
  • Der Kauf von Tombolalosen
  • Der Verzehr von Speisen und Getränken 
  • Die Unterstützung als Helfer
  • Finanzielle Spenden und Sachspenden


Weitere Informationen zur Unterstützung, auch für Sponsoren und potenzielle Spendenempfänger, 
befinden sich hier: